Pressestimmen

"Zu entdecken: der deutsche Geigenvirtuose Martin Frisch. ...Der Primás bestimmt dasTempo, die Atmosphäre. Martin Frisch meistert diese Rolle souverän..., swingt ganz schön tempramentvoll, im perfekten Dialog mit Peter Haas am Akkordeon"
der plärrer, Nürnberg

"Das Berliner Duo zeigt mit dieser CD, dass man nicht als ungarische Zigeuner geboren sein muss, um überzeugend ungarische Zigeunermusik zu spielen. Die beiden Musiker schaffen es eindrucksvoll, den Flair und die Aussagekraft der Csárdás-Musik zu vermitteln... Technisch und musikalisch... ein großes Lob"
Hot Club News, Augsburg
"... da gab Haas mit seinem Instrument den stampfenden, tänzerischen Rhythmus vor und brachte durch äußerst differenzierte Dynamik die Stimmung zum Kochen. Ein anderes Mal wiederum schienen beide in tiefste Traurigkeit zu versinken, als sie einen Walzer intonierten. ...nach kurzem Umschwung ging es weiter mit Klängen, die Lebensfreude pur wiederspiegelten. ...Egal welcher Musik sie sich zuwandten - sie spielten sie voller Hingabe und Leidenschaft"    
Sächsische Zeitung
"Sie nennen sich VÁCI UTCA, spielen im Duo und sind in der deutschen Hauptstadt die einzigen Spezialisten, was Zigeunermusik anbetrifft. Die beiden Musiker Martin Frisch und Peter Michael Haas aus Berlin-Charlottenburg interpretieren virtuose Zigeunermusik. Ihre Vorbilder heißen Sándor Lakatos und Sándor Járóka."
Artikel lesen
Pester Lloyd, Budapest